Ausstellung
Verdichtung oder Verdrängung? Wenn Neubauten ersetzen

Veranstalter: MAS gta ETH und MAS in Housing ETH
Datum: Donnerstag, 26. Januar 2023 bis Sonntag, 26. März 2023
Ort: ZAZ BELLERIVE, Zentrum Architektur Zürich, Höschgasse 3, Zürich
 

Eine Zusammenarbeit des MAS GTA und MAS in Housing der ETH Zürich.
Mit Gastbeiträgen von Countdown 2030, iG nicht im Heuried, Mieten-Marta, Newrope/ETH Professur für Architektur und Urbane Transformation.

Um den drängenden Wohnraumbedarf in der Stadt Zürich zu decken, hat sich in den letzten 20 Jahren eine Praxis der städtischen Innenverdichtung mittels Ersatzneubauten etabliert. Anhand von vier aktuellen Zürcher Bauvorhaben und neun historischen Beispielen aus Europa, Nordamerika und Asien eröffnet die Ausstellung einen kritischen Blick auf die Begründungsmuster für Abriss und Neubau. Sie greift dabei die Stimmen der Bewohnenden auf und nimmt die sozialen Folgen in den Blick.

Vernissage: Mittwoch, 25. Januar 2023, 19 Uhr

Podium MAS in Housing: Städtische Verdichtung und Verdrängung, 9. Februar 2023

Podium MAS GTA: Verdichtung und Verdrängung im Vergleich: Wie und Wozu?, 25. März 2023

ZAZ BELLERIVE, Zentrum Architektur Zürich, Höschgasse 3, Zürich
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 14–18 Uhr

MAS in Housing:
Team: Jennifer Duyne Barenstein, Tino Schlinzig, Daniela Sanjines, Marta Domenech, Salome Rohner, Enrique Stel
Studierende: Chung Liang Cheng, Dalal Elarji, Nofar Haberman, Lana Lijik, Giuliana Miglierina, Ardi Ukshini, Stephanie Zaugg

MAS GTA:
Ausstellungs-Team: Susanne Schindler, Konzeption; Carolina Gomes, Produktion; Marie-Anne Lerjen, Redaktion.
Programmleitung MAS GTA: André Bideau, Susanne Schindler
Studierende: Thomas Birchmeier, Fabian Diem, Carolina Gomes, Ana Sofia Gonçalves, Noemi Grodtke, Lisa Henicz, Denise Janes, Laura Lampe, Maria-Theresa Lampe, Franziska Matt, Justina Mangels, Dominik Müller, Fabian Ruppanner, Marta Shtipkova, Ania Tschenett, Benedict Wahlbrink, Yeshi Wang

ZAZ BELLERIVE:
Team: Maya Kägi Götz, Leiterin Betrieb / Fabian Ruppanner, Produktionsleitung / Claudia Huber, Betriebsassistenz / Lorin Reichwein, Anlasskoordination / Dani Pfister, Aufbau und Produktion

Szenografie: Antonio Scarponi, Conceptual Devices
Grafik: Moreno Tuttobene, Graphic Design & Illustration

Ausstellungsflyer

Die Ausstellung wird ermöglicht mit Unterstützung von

Departement Architektur, ETH Zürich
Netzwerk Stadt und Landschaft NSL, ETH Zürich
Institut gta, ETH Zürich
Stiftung Chance
Stiftung Sotto Voce
Zirkular

Presse:
Bericht auf Blog von espazium, Sabine von Fischer, 4.2.2023
SRF-Interview mit Jennifer Duyne Barenstein, 31.1.2023


Kontakt


Dr. Susanne Schindler