Susanne Schindler
Curriculum vitae

Architektin und Historikerin mit Arbeitsschwerpunkt auf der Schnittstelle von Politik und Gestaltung im Wohnungsbau

seit January 2019
Ko-Leiterin des MAS-Studiengangs Geschichte und Theorie der Architektur, gta, ETH Zürich

2015-18
Doktorat am Lehrstuhl Prof. Ursprung im SNF-Forschungsprojekt "Massenwohnungsbau in den Wohlfahrtstaaten und Planwirtschaften der 1960er- und 1970er-Jahren"

2013-15
Forschungsleiterin des Projekts "House Housing: An Untimely History of Architecture and Real Estate" am Temple Hoyne Buell Center for the Study of American Architecture, Columbia University, New York

seit 2012
Lehrbeauftragte an der Parsons The New School for Design; Columbia University GSAPP; Hunter College, CUNY; MIT.

Seit 2009
Mitherausgeberin der Zeitschrift Candide; regelmäßige Autorin der Zeitschriften Urban Omnibus, e-flux, Bauwelt, Werk, Bauen + Wohnen.

2008–2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet Architekturtheorie der RWTH Aachen; Konzeption und Gründung der Zeitschrift Candide. Journal for Architectural Knowledge

2004–2007
Tätigkeit als Architektin in Boston

2001–2003
Redakteurin der Zeitschrift ARCH+

1994–2000
Architekturstudium an der Hochschule der Künste Berlin

1992–1994
Tätigkeit als Architektin in New York und Zürich

1988–1992
Geschichtsstudium an der Columbia University, New York